_1_sh_head.jpg

Selbsterfahrung in Hypnotherapie

Das hypnotherapeutische Behandlungskonzept nach Köhne ist nicht nur eine psychotherapeutische Methode. Es umfasst eine bestimmte Haltung, eine Bereitschaft, in praktikabler Art und Weise den Einfluss des Unbewussten in jedem Bereich des Lebens zu erkennen und das Bestreben, zu lernen, wie man diesen Einfluss des Unbewussten zum Besten nutzen kann.

Die Selbsterfahrung ist Grundlage und zentraler Bestandteil der hypnotherapeutischen Ausbildung. Sie vermittelt die unverzichtbare persönliche Selbsterfahrung mit der hypnotherapeutischen Methode. Sie hat nicht nur eine wissenschaftlich-didaktische Funktion, sondern dient auch der Verbesserung der Empathiefähigkeit oder der therapeutischen Interaktionsfähigkeit. Sie fördert die Entstehung einer für die Arbeit als Hypnotherapeut notwendigen grundlegenden hypnotherapeutischen Haltung und die Fähigkeit zu kreativer Offenheit gegenüber allem, was im Lernen und Erfahren der hypnotherapeutischen Arbeit erworben wird.

Selbsterfahrung und Eigentherapie werden von unseren Teilnehmern in einem hohen Ausmaß in Anspruch genommen, auch außerhalb (vor, während, nach) der Ausbildung. Ihre Wirkungen und ihre Bedeutung werden als sehr positiv und intensiv dargestellt.

Selbsterfahrung gehört zu den erforderlichen Elementen für den Erwerb des Zertifikats.

Termine

Termine können bei Herrn Köhne sowohl in Wiesbaden als auch in Bruchweiler-Bärenbach vereinbart werden.

Um Termine zur Selbsterfahrung zu vereinbaren, wählen Sie bitte 06394 - 611 00 77.