_1_sh_head.jpg

Kooperationen

Klinik-Kooperation

Die FELSENLAND KLINIK DAHN wurde 1956 gegründet und ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin mit dem Schwerpunkt Hypnotherapie.

Peter Köhne, Gründer und Ausbildungsleiter unseres Instituts, konnte dort in seiner langjährigen leitenden Funktion zahlreiche Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Patienten und dem sicheren Einsatz hypnotherapeutischer Methoden und Techniken sammeln. Bis heute gibt er sein umfangreiches Wissen in Supervisionen an das Klinikteam weiter.

Therapeuten-Empfehlungen

Da die Bezeichnung Therapeut bzw. Hypnosetherapeut in Deutschland nicht gesetzlich geschützt ist, lässt sich für Klienten und Patienten die hypnotherapeutische Kompetenz eines Therapeuten nur schwer einzuschätzen. Nachfolgend möchten wir eine Auswahl an Therapeuten empfehlen, die wir aus der engen Zusammenarbeit kennen und von denen wir wissen, dass sie eine fundierte Ausbildung und einen verantwortungsvollen Umgang mit Methoden und Techniken aus der Hypnotherapie vorweisen können.

 

Unser soziales Engagement

Leiste oben lachfalten trommsdorff mitglieder
 Mit der Kraft des Humors helfen sogenannte Klinik-Clowns kleinen Patienten in Kinderkrankenhäusern oder schwer kranken Erwachsenen, eine positive Einstellung zu gewinnen, und unterstützen so die medizinische Therapie. Älteren Menschen in Heimen oder geriatrischen Einrichtungen bringen sie Freude und Entspannung durch fröhliche Musik- und Gesangseinlagen, die an frühere Zeiten erinnern. Das IFAH unterstützt den Dachverband der Clowns in Medizin und Pflege, weil auch wir Humor als einen wichtigen Bestandteil unserer Therapie (beispielsweise im Rahmen der provokativen Therapie nach Frank Farrelly) lehren und schätzen.
 
Tierversuche-header start
 Tierversuche sind nicht nur grausam und unethisch, sondern auch ungeeignet und unwissenschaftlich, denn ihre Ergebnisse können nicht ohne weiteres auf den Menschen übertragen werden. Unter dem Motto „Medizinischer Fortschritt ist wichtig - Tierversuche sind der falsche Weg!“ setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e. V. für eine tierversuchsfreie Medizin ein, bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz von modernen Forschungsmethoden z.B. mit menschlichen Zellkulturen im Vordergrund stehen. Dieses Engagement unterstützt das IFAH, weil auch wir überzeugt davon sind, dass Tierversuche in der modernen Medizin und Wissenschaft des 21. Jahrhunderts keinen Platz mehr haben dürfen.