Login / Anmeldung

Ausgewählte Seminare

shopping bag Ihr Seminarkorb ist noch leer.
shopheader.jpg

Anwendungsbereiche

Die Anwendungsmöglichkeiten der Hypnose reichen in unterschiedliche Bereiche des Lebens hinein. So kann sie begleitend zu medizinischen Methoden eingesetzt werden, um eine wirksame Behandlung von Krankheiten zu unterstützten. Hypnose kann aber auch privat dazu beitragen, die Lebensqualität zu verbessern.

 

Breites Wirkungsspektrum
ohne Nebenwirkung

Hypnosetherapie unterstützt vielseitig und effektiv bei der Überwindung von körperlichen und psychischen Krankheitsbildern. Beispielsweise bei:

•    Behandlung von chronischen und akuten Schmerzen (z.B. Migräne, Schmerzen bei OP)
•    Behandlung spezifischer Phobien und Ängste, die den Alltag belasten (z.B. Flugangst, Prüfungsangst, Angst vor Spinnen, Angstneurosen, Zwangsstörungen)
•    Therapie von Depressionen und Schlafstörungen
•    Abrufen von verborgenen Gedächtnisinhalten, um traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit zu therapieren, die Blockaden und Ängste auslösen
•    Immunsystemregulierung bei z.B. Allergien, Autoimmunerkrankungen, Krebserkrankungen
•    Therapie von Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline-Störung, Narzisstische Persönlichkeitsstörung, etc.)
•    Coaching zur Stärkung von Selbstbewusstsein und Motivation, um berufliche und persönliche Ziele zu erreichen oder gewünschte Verhaltensänderungen (z.B. zur Gewichtsreduktion oder Raucherentwöhnung) zu unterstützen


Die Nachfrage und Anwendung von Hypnotherapie in medizinischen und psychotherapeutischen Praxen steigt stetig an. Gründe hierfür sind neben der nachgewiesenen Wirksamkeit in verschiedenen Störungsbereichen bedeutende Vorteile wie beispielsweise verkürzte Behandlungsdauer, gute Langzeitwirkung und der Ausschluss unerwünschter Nebenwirkungen.

Weitere Informationen zu Einsatzbereichen und Vorteilen von Hypnotherapie finden Sie unter den einzelnen Zielgruppen (Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Heilpraktiker).